Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Zum Einzelverkauf der Ausgabe als PDF
Samstag, 21. Juli 2018

26°C

Donnerstag, 07. Dezember 2017 - 12:43 Uhr Drucken

Ludwigshafen-Ticker

Ludwigshafen: Kellerbrand im Hemshof war Brandstiftung

Der Einsatz in der Fabrikstraße. Foto: Hanna

Der Einsatz in der Fabrikstraße. Foto: Hanna

Das Feuer in einem Wohnhaus in der Fabrikstraße im Hemshof am Dienstagabend ist vorsätzlich gelegt worden. Das ist nach Angaben von Polizei und Staatsanwaltschaft das Ergebnis der ersten Ermittlungen. Ein technischer Defekt könne ausgeschlossen werden. Vielmehr deute die Lage am Brandort darauf hin, dass das Feuer unter „Einsatz eines unbekannten Brandlegungsmittels“ ausgelöst worden sei. Die Ermittlungen werden nun fortgeführt. Am Dienstagabend mussten drei Wohnblocks evakuiert werden. Im betroffenen Haus wohnen 35 Parteien. Die Feuerwehr hatte das Feuer rasch unter Kontrolle. Der Sachschaden ist gering. Eine Anwohnerin kam mit Verdacht auf Ruchvergiftung in ein Krankenhaus. |ax

 

 

Zugang auswählen


Sie sind bereits Kunde?

Einloggen

Sie sind bereits Kunde?

Einloggen

Ludwigshafen-Ticker