Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Zum Einzelverkauf der Ausgabe als PDF
Freitag, 24. November 2017

15°C

Montag, 10. Juli 2017 - 14:27 Uhr Drucken

Ludwigshafen-Ticker

Ludwigshafen: Filmfestival startet mit Eiskunstlauf

„Die Anfängerin“ mit Ulrike Krumbiegel eröffnet am 30. August das 13. Festival des deutschen Films. Foto: Festival

„Die Anfängerin“ mit Ulrike Krumbiegel eröffnet am 30. August das 13. Festival des deutschen Films. Foto: Festival

71 Filme, darunter 54 im Hauptprogramm und Stars wie Martina Gedeck und Matthias Brandt, die mit dem Schauspielpreis geehrt werden: Das Festival des deutschen Films in Ludwigshafen hat heute sein Programm vorgestellt. Eröffnet wird die 13. Ausgabe mit dem Film „Die Anfängerin“, in dem Ulrike Krumbiegel eine 58-jährige Ärztin spielt, die sich spät einen Kindheitstraum erfüllt: Sie widmet sich dem Eiskunstlauf.
Hoffentlich ist das winterliche Thema kein Omen für das Parkinsel-Festival, das erstmals nicht im Juni/Juli stattfindet, sondern im Spätsommer, zwischen 30. August und 17. September. Der Grund: Das Festival war 2016 wegen des Rhein-Hochwassers nur um Haaresbreite einer Absage entgangen. „Es haben uns nur acht Zentimeter davon getrennt, das hätte uns 900.000 Euro gekostet“, sagte gestern Festivalleiter Michael Kötz. Er hatte hochgerechnet, welche Folgen ein mögliches Wegfallen der einkalkulierten Einnahmen auf das Festival gehabt haben, das als GmbH organisiert ist, deren Geschäftsführer ebenfalls Michael Kötz ist. Im September sei die Wetterlage dagegen stabil, es drohe kein Hochwasser. Und so plant das Festival sogar Open-Air-Vorstellungen. |ütz

 

 

Ludwigshafen-Ticker