Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Montag, 15. April 2019 Drucken

Ludwigshafen: Lokalsport

Kunstradsport: Tim Weber fährt Junioren-Weltrekord

Auf dem Weg zum Weltrekord: Tim Weber.

Auf dem Weg zum Weltrekord: Tim Weber. ( Foto: SChwarz)

«WÖLFERSHEIM.» Mit einer Wahnsinnkür hat sich Tim Weber den Junioren-Weltrekord im Kunstradfahren geholt. Der 17-Jährige vom RCV Böhl-Iggelheim schraubte am Samstag im hessischen Wölfersheim die fünf Jahre alte Bestmarke des amtierenden Männer-Weltmeisters Lukas Kohl von 187,85 auf 192,00 Punkte.

„Ein unbeschreibliches Gefühl war das, als ich vom Rad stieg und gesehen habe, dass ich den Weltrekord holte. Ein unbeschreiblicher Moment voller Freude, weil ein sehr großer Traum in Erfüllung gegangen ist“, sagte der Schüler der elften Klasse des Haßlocher Hannah-Arendt-Gymnasiums, der sich damit für die Europameisterschaften in Geipoldsheim bei Straßburg qualifiziert hat. Weber hat in der Junior-Masters-Serie die Führung vor Simon Köcher übernommen, nachdem er schon am Samstagmittag in der Vorrunde 187,45 Punkte ausgefahren hatte. Im Elsass will Weber am 31. Mai/1. Juni seinen Titel verteidigen.

Der 17-Jährige wird „diesen großen Tag nicht vergessen“, wie er sagt. Er hatte nur noch in dieser Saison die Möglichkeit, den Weltrekord zu holen, weil er ab der kommenden Saison in die Männerklasse aufsteigt und in absehbarer Zeit Lukas Kohl (22) herausfordern wird. Vor zwei Wochen war ihm in Randersacker noch ein Missgeschick passiert, als er vier Übungen vergessen hatte zu fahren. Nun reagierte er passend. Die Junior-Masters-Serie endet in zwei Wochen in Gäufelden. |ku

Ludwigshafen-Ticker