Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Zum Einzelverkauf der Ausgabe als PDF
Mittwoch, 14. Februar 2018

5°C

Freitag, 09. Februar 2018 Drucken

Ludwigshafen: Kultur Regional

Dunkle Zeiten

Das Wilhelm-Hack-Museum blickt mit der Kabinettausstellung „Nachtschwärmer“ in die Großstadtwelt des frühen 20. Jahrhunderts

Von Dietrich Wappler

Karl Hofer, „Harlekin mit gefalteten Armen“, 1921.

Karl Hofer, „Harlekin mit gefalteten Armen“, 1921. ( Foto: WHM/VG Bild-Kunst)

George Grosz, „Im Schatten“, 1921.

George Grosz, „Im Schatten“, 1921. ( Foto: Wilhelm-Hack-Museum/VG Bild-Kunst)

Otto Dix, „Dame mit Reiherfeder“, 1923.

Otto Dix, „Dame mit Reiherfeder“, 1923. ( Foto: WHM/VG Bild-Kunst)

Edvard Munch, „Geigenkonzert“, 1903.

Edvard Munch, „Geigenkonzert“, 1903. ( Foto: Wilhelm-Hack-Museum)

Zur großen Ausstellung „Stimme des Lichts“ mit ihren farbkräftigen Bildern von Sonja und Robert Delaunay, Paul Klee, Fernand Legér und anderen kommt im Wilhelm-Hack-Museum nun eine überwiegend in Schwarzweiß gehaltene Kabinettausstellung. …

Weiterlesen ...

Sie sind bereits Abonnent unserer digitalen Produkte?

Dann melden Sie sich hier an.


Sie möchten diesen Artikel weiterlesen und zahlreiche weitere Vorteile nutzen?

Mit einem digitalen Abonnement erhalten Sie Zugang zu allen Artikeln und lesen alle Ausgaben der RHEINPFALZ, der Marktplätze und des LEO online auf Ihrem PC, Notebook oder Tablet.

 

Mehr Infos

Ludwigshafen-Ticker