Landau Rhodt: Polizei hilft Betrunkenem auf der Suche nach Campingbus

Die Polizei behielt den Zündschlüssel des Busses. Foto: Hartschuh
Die Polizei behielt den Zündschlüssel des Busses.

Ein 69-jähriger Besucher eines Festes in Rhodt unter Rietburg (Kreis Südliche Weinstraße) hatte am Freitagabend so tief ins Glas geschaut, dass er seinen in der Nähe abgestellten Campingbus nur noch mit Hilfe der Polizei wiedergefunden hat. Die Beamten hatte der Mann kurz nach Mitternacht auf dem Blütenfest angesprochen, wie die Polizei in Edenkoben am Samstag mitteilte. Demnach fand er beim besten Willen nicht mehr seinen Campingbus. Gemeinsam mit den Polizisten fand er schließlich sein Fahrzeug auf einem nahe gelegenen Stellplatz für Wohnmobile – den Zündschlüssel musste der Mann den Beamten jedoch aushändigen. Nach Ausschlafen seines Rausches dürfe er diesen wieder in Empfang nehmen, teilte die Polizei weiter mit.

x