Südpfalz Noch 16 Corona-Infizierte im Kreis Germersheim

Die Abstands- und Hygieneregeln sowie die Maskenpflicht scheinen zu greifen.
Die Abstands- und Hygieneregeln sowie die Maskenpflicht scheinen zu greifen.

In der Südpfalz hat es am Freitag gegenüber dem Vortag eine bekannte Corona-Neuinfektion im Kreis Germersheim gegeben. Im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau ist es bei bisher 221 bestätigten Fällen geblieben. Fünf Menschen sind gestorben, 216 gesundet. Das heißt, dass es aktuell keine bekannten Infizierten mehr gibt. Der Kreis Germersheim meldet dagegen 148 nachgewiesene Infektionen. Dort sind fünf Menschen gestorben und 127 gesundet. Es gibt also noch 16 bestätigte Infektionen.

Mehr zum Thema

  • Coronavirus: Die aktuellen Entwicklungen im Liveblog