Immobilienreport RHEINPFALZ Plus Artikel Nachhaltiges Bauen in der Südpfalz: Wie geht das?

Britta Horn in der Gerberhaus-Baustelle. Die Bank, auf der sie sitzt, ist aus Lehm und beheizt. Das Holz kommt aus heimischen Wä
Britta Horn in der Gerberhaus-Baustelle. Die Bank, auf der sie sitzt, ist aus Lehm und beheizt. Das Holz kommt aus heimischen Wäldern.

Bei der Klimawende geht es nicht nur um Mobilität und Strom. Der Bausektor ist ein echter Ökosünder. Wie kann der Traum von den eigenen vier Wänden nachhaltig gestaltet werden?

„Ein Haus muss atmen.“ Das war das erste, was Britta Horn auf ihrer Baustelle herausgefunden hat. Die Schauspielerin hat vor anderthalb Jahren zusammen mit ihrem Mann und ihrem Vermieter

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

ads 004 Jhrea etal ehrbusGrae ni edr itrshoenhisc sesergsWaas onv ennwreAil uefgakt udn ewavrtneld sad tael mereau&m;lGu etedmis ni nuinnreeheF.wong iemB muUba nsdi eizw ektPnu ul;&urfm ied eu;unlgrm& uri&maSdttlatn; z:sgette run huramu&inet;cll iuBemnaeatliar vdrweenne dun glcsmtmu;ol&

x