Edenkoben Nach Unfall Zettel hinterlassen: Polizei ermittelt gegen 18-Jährige

blaulicht10

Nach einem Unfall am beschädigten geparkten Fahrzeug einen Zettel zu hinterlassen, reicht nicht aus. Darauf weist die Polizei aus aktuellem Anlass hin. Hintergrund ist ein Unfall am Freitagmorgen im Kurbrunnenweg in Edenkoben. Eine 18-Jährige touchierte beim Einparken mit ihrem Auto nicht nur einen auf der gegenüberliegenden Straßenseite wartenden Wagen, sondern auch ein weiteres geparktes Fahrzeug. Mit der Besitzerin des wartenden Autos tauschte die junge Frau die Personalien aus, aber am geparkten Auto hinterließ sie lediglich einen Zettel. Deshalb ermittelt die Polizei nun gegen die 18-Jährige wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort. In solchen Fällen muss der Unfall sofort gemeldet werden, erinnert die Polizei.

x