Landau RHEINPFALZ Plus Artikel Nach Sanierung: „Tante Emma“ kehrt an alten Standort zurück

Nicht nur die Tapete ist neu: Am Dienstag geht es im Arzheimer „Tante Emma“ Laden mit neuem Konzept weiter.
Nicht nur die Tapete ist neu: Am Dienstag geht es im Arzheimer »Tante Emma« Laden mit neuem Konzept weiter.

Nach neun Monaten kehrt der Arzheimer Dorfladen „Tante Emma“ wieder an seinem angestammten Platz in der Hauptstraße zurück. Der Verein hat also allen Grund zum Feiern, kündigt einige Änderungen an, die unter anderem das Sortiment betreffen.

Antje Röper-Kintscher ist froh, dass es jetzt so schnell geht. Gerade wurden die Wände noch neu tapeziert, konnte am Samstag der lang ersehnte Umzug in die alte Wirkungsstätte

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

ni die imhzrAree rsst&;uateHaigzpl ml&rebu;u ide um&hneluB; engeh. nUd ma Deiagnts its se inedlch os e:wit nanD erwden dtor eiderw dei r&Teunulm; dse fasdernoDl euboTndq&;ta E&dm;qamoul mlgt.fne;ueof&

nEi rJah tis es eh,r assd an dre ceeDk des esanLd ien alscsrkfWee

x