Maikammer Mit bläulichen Fleischbällchen Hund vergiftet

Die Polizei hofft auf Hinweise.
Die Polizei hofft auf Hinweise.

Mehrere ausgelegte Fleischbällchen, die mit einer bläulichen Substanz gefüllt waren, meldet die Polizei in Maikammer im Bereich Silvanerweg und Neugasse. Vermutlich soll es sich bei der Substanz um Rattengift handeln. Ein Hund hatte am Wochenende eines der Bällchen gefressen, konnte aber rechtzeitig das Gift erbrechen, ohne Schaden zu erleiden, so der Polizeibericht. Anwohner hätten mehrere dieser Giftköder eingesammelt. Die Beamten ermitteln wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz. Hinweise über den oder die möglichen Täter nimmt die Polizei Edenkoben, Telefon 06323 9550, entgegen.