Landau Dann war da noch ... ein sommerlicher Weihnachtsflohmarkt

Mit diesem Motiv wirbt Annas Landpartie für eine schräge, aber pfiffige Idee.
Mit diesem Motiv wirbt Annas Landpartie für eine schräge, aber pfiffige Idee.

Eigentlich hat der Sommer noch gar nicht richtig begonnen, aber für den Einzelhandel geht er schon dem Ende entgegen: mit dem Sommerschlussverkauf. Zwar steht die Kundschaft nicht mehr morgens vor den Warenhäusern Schlange, um bei Ladenöffnung nach den besten Schnäppchen um die Wette zu rennen. Aber es gibt ihn noch, und man muss sich im Einzelhandel was einfallen lassen, um Kundschaft zu locken. Anna Köhr von „Annas Landpartie – Feines aus der Pfalz“ in der Kugelgartenstraße probiert etwas aus: Sie richtet am Samstag, 13. Juli, von 10 bis 16 Uhr einen Weihnachtsflohmarkt aus mit Deko-Einzelstücken der letzten Weihnachtssaison. „Etwas verrückt“ sei die Idee ja schon, weiß Köhr, aber sie will es einfach mal probieren. Recht hat sie: Was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen – schon gar nicht auf in fünf Monaten. Das wäre nur ein schwerer Fall von Prokrastination – zu Deutsch: Aufschieberitis.

x