Landau A65: Kleintransporter kracht in Auto

Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.
Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Zu einem Auffahrunfall mit einem Schaden von mehr als 20.000 Euro ist es am Mittwoch gegen 12.05 Uhr auf der A65 bei der Anschlussstelle Landau-Zentrum in Fahrtrichtung Ludwigshafen gekommen. Ein 52 Jahre alter Fahrer eines Kleintransporters übersah, dass das Auto vor ihm bremsen musste. Beide benutzten wegen einer Wanderbaustelle den linken Fahrstreifen.

Dabei krachte der Transporter in das Heck des vorausfahrenden Wagens, teilt die Polizei mit. Beide Fahrzeuge wurden stark beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Der Unfallverursacher erlitt durch den Zusammenstoß leichte Verletzungen an der Hand. Aufgrund des Unfalls musste die Straße kurzfristig gesperrt werden und es kam zu leichten Verkehrsbehinderungen.

x