fussball RHEINPFALZ Plus Artikel Mehr Qualität von der Bank: Billigheim startet mit Heimsieg

Die Fortunen (von links) Felix Forstner und Luca Zillmann kämpfen mit dem Jockgrimer Marco Wünstel um den Ball.
Die Fortunen (von links) Felix Forstner und Luca Zillmann kämpfen mit dem Jockgrimer Marco Wünstel um den Ball.

Der TSV Fortuna Billigheim-Ingenheim kann mehr Qualität einwechseln und das erste Landesligaspiel gewinnen. Er setzt sich im Auftaktspiel vor knapp 500 Zuschauern mit 2:0 gegen die TSG Jockgrim durch.

Das Derby lebte von der Spannung, viele intensive Zweikämpfe ließen zu keiner Zeit Langeweile aufkommen. Felix Forstner (TSV) und Marco Wünstel (TSG) hatten es der großzügigen

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

enRgeusgeuglal vno efeRere oraFinl lhSta zu kneve,rand sdsa sie chitn vom zPtal nlfgeo. nEi nseedetrcneihd Fokrta wanre dei sninlugnechweE cahn der seuaP, nov erd ireghellBimi Bank mka hemr utliaQul&m.;ta ieD ednefehl etbedrKiare ;m&lnnukteo lm;urfu& ikmorcgJ muz mrPoebl newdr.e

rCn

x