fussball RHEINPFALZ Plus Artikel A-Klasse: FC Wörth mit drei Elfern zum 2:1-Sieg

In Wörth: Rico Sachs hat was vor, Tim Fischer von der SG Klingenmünster/Göcklingen (rechts) passt auf.
In Wörth: Rico Sachs hat was vor, Tim Fischer von der SG Klingenmünster/Göcklingen (rechts) passt auf.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

In der Fußball-A-Klasse kam der SV Rülzheim II gegen den TuS Schaidt böse unter die Räder. Im Spitzenspiel treffen heute, Montag (19.30 Uhr), Spitzenreiter FC Bellheim und Verfolger SV Rheinzabern aufeinander. Am Dienstag (19.30 Uhr) erwartet der TSV Billigheim-Ingenheim II den Neuling TuS Wollmesheim.

SV Rülzheim II – TuS Schaidt 0:8. Kaum war der Jubel über den ersten Dreier vorbei, da folgte nun die Klatsche. Rülzheims Zweite wurde kalt erwischt, denn schon nach zwei

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

etMnuin eifl dsa :10 rchdu rtaiMn nrbomee;lui.&lK 50 uacusreZh eshan nieen chua ni serdei &Hhle;muo vridtnenee Segi dre edSchtari mit teirenwe ffrenTer no:v :02 iNoc Rnikc )6,.(2 :0/0:43 aukBr niteC )/.753(,6. :05 icknR (,.58) 6:0 Cteni ,).6(3 7:0 Tim Gaba 17).,( :80 aniirthCs Heli 67..)(

CF Whrmtu;l&o &hndsa; SV ummmgceG/itinn&rnsK;nelleong;ukull& :.12 iDe evBarna thlmnt;u&ae lum&hfru; ni muFrlh;&uung neehg kenmonnu,l;& dohc liAn alkA rhetcsiete itm einme ssrgtaft&lzSoi; an ratoVSwT-r drAnsae eKnil .)(.6 aseSttesntd ggin dre geneGr ewi asu mde Nsihct rcduh nobRi arGbuee in g&h;ruFulnmu 2)4(.. wieZ rfmEeetl cenbeestrh mrul;Woh&t vor 010 haesruunZc odch ncho end ,gSei rset nhca u-loF und nadn cnha isdel.Hanp anC ;uGln&reum denralevtew .)/.4897(. KeSrtkA-uV okabJ feoS&;hcllmuf tutrteeiiq rkzu rvo dme hufsscffilpS enweg niere eggueBiinld Rot.

fSpr ihacbDre n&sha;d FV Nugureb 2.0: gdrAnufu niese kalner &qceahusnursnplCo; ltmetah;u& uerNgbu h;mourh&el nnewnieg .m&;elusmnus Mit nmeei shusSc uas 20 erentM ni dne trhcnee lenkWi bhratec uisL horlc&;suWeml end NVF in h&nlumur;gFu ..22)

x