Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Sonntag, 02. Dezember 2018 - 18:54 Uhr Drucken

Landau-Ticker

Südpfalz-SPD: Schauspielerin Renan Demirkan mit Martinipreis ausgezeichnet

Hat den Martinipreis der Südpfalz-SPD erhalten: Renan Demirkan. Foto: van

Hat den Martinipreis der Südpfalz-SPD erhalten: Renan Demirkan. Foto: van

Als „Persönlichkeit des Grundgesetzes, Artikel Eins“ hat Martin Schulz, ehemaliger SPD-Kanzlerkandidat, die Schauspielerin und Autorin Renan Demirkan gewürdigt. Sie hat am Sonntag den Martinipreis der Südpfalz-SPD erhalten und bedankt sich mit einer kritischen Rede, in der sie die Hartz-IV-Gesetze als „demütigend“ bezeichnet, im voll besetzten großen Saal im Haus des Gastes in Bad Bergzabern. Demirkan, die Martin Schulz persönlich gut kenne, sei eine streitbare Frau, eine großartige Europäerin, die sich stark gemacht habe für Respekt unter Bürgern gleich welcher Herkunft, für eine „Gesellschaft der gleichen Augenhöhe“, sagte Schulz. Sie pflege eine „Solidarität der Tat“, erklärt der Laudator und erwähnt zwei Projekte der Martinipreisträgerin: Demirkan hat ein Wohnprojekt für an Brustkrebs erkrankte Frauen gegründet, in dem diese zur Ruhe kommen können und psychoonkologisch betreut werden. Und sie hat den Verein „Checkpoint Demokratie“ mit gegründet, eine Plattform, die zum Dialog über Rassismus, Rechtspopulismus und den Zustand unserer Gesellschaft einlädt. Nach dem Ende der Preisverleihung konnte sich der frühere SPD-Vorsitzende Schulz seiner Fans kaum erwehren. |rire

 

 

Südpfalz-Ticker