Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Freitag, 10. Mai 2019 - 15:36 Uhr Drucken

Landau-Ticker

Stau auf der B10: 40-Tonner rutscht Böschung herunter

Rund fünf Meter rutschte der Lkw die Böschung hinunter. Foto: Iversen

Rund fünf Meter rutschte der Lkw die Böschung hinunter. Foto: Iversen

[Aktualisiert 23.15 Uhr] Ein mit Schotter beladener Lkw ist am Freitag auf der Bundesstraße eine Böschung hinuntergekippt. Wie die Polizeidirektion Landau mitteilt, befuhr der 40-Tonner gegen 13.20 Uhr die B10 von Landau kommend in Richtung Annweiler. Kurz nach der Abfahrt Birkweiler kam der Laster aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und kippte rund fünf Meter die Böschung hinunter. Der unverletzte Fahrer konnte geborgen werden und wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr sicherte den Lastwagen vor weiterem Abrutschen. Auf der B10 staute sich während der Bergung der Verkehr. 

Umleitung über B48

Zwei Schwerlastkräne konnten den Lkw schließlich gegen 20 Uhr bergen. Die B10 in Fahrtrichtung Landau blieb bis zum Abtransport des Lkws und dem Abschluss der Fahrbahnreinigung gesperrt. Der Verkehr wurde über die B48 umgeleitet.

 

|rhp/jpa

Südpfalz-Ticker