Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Mittwoch, 10. Januar 2018 Drucken

Landau: Kultur Regional

Neue Sektion des Literarischen Vereins

Gründung am 26. Januar in Kapellen-Drusweiler

Der Literarische Verein der Pfalz hat eine neue Sektion für die Südpfalz ins Leben gerufen. Die Gruppe trägt den Namen Grenzenlos und hat ihren Sitz in Bad Bergzabern und in Kapellen-Drusweiler.

Ziel des Literarischen Vereins ist die Pflege und Förderung des literarischen Schaffens und Lebens in der Pfalz. Die neue Sektion „Grenzenlos“ hat schon erste Projekte für das aktuelle Jahr erarbeitet, diese sollen unter Mithilfe des Kulturvereins Kapellen-Drusweiler und auch anderer Unterstützer realisiert werden.

Wie Peter Reuter, einer der Initiatoren der neuen Sektion, auf Anfrage der RHEINPFALZ mitteilt, ist unter anderem eine Beteiligung an den Rosenwandertagen in Kapellen-Drusweiler geplant. Regelmäßige Lesungen nennt Reuter als weiteres Vorhaben. Auch gebe es Überlegungen für einen literarischen Stadtwanderweg in Bad Bergzabern.

Die Sektion wolle sich auch stark um gemeinsame Veranstaltungen mit Autoren aus dem benachbarten Frankreich bemühen. Erste Kontakte bestünden bereits. Ebenfalls enge Verbindungen gebe es zu den Sektionen der Literarischen Vereins der Pfalz in Landau und Neustadt.

Die etwa zehn Initiatoren der Sektion Grenzenlos hätten bisher in den Sektionen Landau und Neustadt mitgearbeitet, berichtet Reuter.

Die offizielle Gründungsversammlung der neuen Sektion des Literarischen Vereins der Pfalz, zu der alle eingeladen sind, ist am Freitag, 26. Januar, 19 Uhr, in Kapellen-Drusweiler im Kulturraum (hinter dem alten Schulhaus). Geleitet wird die Versammlung von Birgit Heid, der Landesvorsitzenden des Literarischen Vereins. Ansprechpartner vor Ort ist der Autor Peter Reuter, Telefonnummer 06343 938775. |rhp/ann

Der neue Messenger Service



Südpfalz-Ticker