Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Donnerstag, 09. Januar 2020 Drucken

Landau

Mörlheim: Dorfgemeinschaftshaus bekommt Rampe

Die Rampe vor dem Mörlheimer Dorfgemeinschaftshaus.

Die Rampe vor dem Mörlheimer Dorfgemeinschaftshaus. (Foto: Stadt)

Das Dorfgemeinschaftshaus des Landauer Stadtdorfs Mörlheim wird künftig barrierefrei zugänglich sein. Das teilt die Stadt mit.

Die Arbeiten am Dorfgemeinschafshaus befänden sich auf der Zielgeraden. Das Gebäudemanagement Landau (GML) baut seit Anfang November eine Rampe, damit der von vielen Vereinen genutzte Bereich des Altbaus künftig barrierefrei zugänglich ist. Mörlheim ist das vorletzte Landauer Stadtdorf, das für sein Dorfgemeinschaftshaus einen barrierefreien Zugang erhält. Die Rampe koste rund 21.000 Euro, heißt es in der Mitteilung der Stadt. Die beauftragte Firma errichtete zunächst eine Tragkonstruktion inklusive Podest und Handlauf; in der kommenden Woche sollen noch entsprechende Gitter eingebaut werden.

Das letzte Dorfgemeinschaftshaus, das einen barrierefreien Zugang erhält, ist Wollmesheim. Hier wurde laut Stadt bereits mit dem Einbau eines Aufzugs begonnen. Die Arbeiten seien in vollem Gang.

|rhp

Südpfalz-Ticker