Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Mittwoch, 03. Juli 2019 Drucken

Landau: Aus der Region

Lichtenau: Käferfreunde veranstalten Autokorso in der Region

Schmuckstück: Details eines VW-Käfers. Foto: REUTERS

Schmuckstück: Details eines VW-Käfers. Foto: REUTERS

Alle Besitzer, Liebhaber, Freunde und an Automobilen Interessierte dürfen sich auf das kommende Wochenende, 5. bis 7. Juli, freuen, denn der kleine Ortsteil Muckenschopf wird dann wieder zum Mekka von Oldtimern. Die Käferfreunde Lichtenau laden zum „7. Internationalen Käfer- und Oldtimer-Treffen“ rund um die Eichwaldhalle ein.

 

Erwartet werden dieses Jahr wieder weit über 100 Fahrzeuge, die alle älter als 20 Jahre sein müssen. Am Freitag werden die ersten Teilnehmer laut Käferfreunden anreisen. Teilweise würden sie lange Anfahrten auf sich nehmen und das Camp vor der Eichwaldhalle in Beschlag nehmen. Ab 21 Uhr wird ein DJ musikalisch für gute Stimmung sorgen.

Nach einem gemeinsamen Frühstück am Samstagmorgen werden sich die Fahrer auf die rund 20 Kilometer lange Ausfahrt vorbereiten, die um 14 Uhr startet. Am Rathaus Lichtenau wird der Korso gegen 14.10 Uhr erwartet. Weiter geht es in den Ortsteil Ulm und wieder zurück nach Muckenschopf. „Wir würden uns freuen, wenn viele Leute am Straßenrand stehen würden“, sagte Hans-Karl Burger, Sprecher der Käferfreunde.

 

 

Am Samstag spielt die Asbanda Big Band

Nach einer kommentierten Fahrzeugpräsentation wird am Samstag um 18 Uhr die Asbanda Big Band aus Bühl mit Musikern aus der Region auftreten. Auf dem Programm am Samstagabend steht ebenso eine große Sonderverlosung, deren Hauptpreis zwei Eintrittskarten für den Europapark Rust sind.

Den ganzen Sonntag über werden die Fahrzeuge vor der Eichwaldhalle präsentiert, bevor die Oldtimer am späten Nachmittag ihre Rückreise antreten. |aer

 

|aer

Südpfalz-Ticker