Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Sonntag, 10. Februar 2019 - 11:27 Uhr Drucken

Landau

Landau: Raubüberfall in Bahnhofsunterführung

Die Unterführung im Landauer Hauptbahnhof. Archivfoto: Thüring

Die Unterführung im Landauer Hauptbahnhof. Archivfoto: Thüring

Am Samstag gegen 18.20 Uhr ist ein 27-jähriger Landauer in der Unterführung des Hauptbahnhofs Opfer eines Raubüberfalls geworden. Seinen Angaben zufolge hielt ihm ein Unbekannter ein Messer vor den Oberkörper und forderte Bargeld, Zigaretten und das Handy. Der nach Angaben des Opfers „südländisch wirkende“ Täter, der mit Akzent sprach, flüchtete jedoch ohne Beute in unbekannte Richtung. Er trug einen roten Pullover und schwarze Jogginghosen. Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalinspektion Landau telefonisch unter 06341 2870 oder per E-Mail unter kilandau@polizei.rlp.de zu melden. Erst am Donnerstagabend und am frühen Freitagmorgen hatte es zwei Raubüberfälle in Landau gegeben, einen auf der Horstbrücke und einen weiteren in der Reiterstraße. Allerdings ähneln sie dem jetzigen Fall nicht. |boe

Südpfalz-Ticker