Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Donnerstag, 08. März 2018 - 16:21 Uhr Drucken

Landau-Ticker

Landau: Polizei bringt Jungen zur Schule

Der Achtjährige hatte den Bus verpasst – und wurde dann von den Beamten zum Unterricht gebracht. Foto: dpa

Der Achtjährige hatte den Bus verpasst – und wurde dann von den Beamten zum Unterricht gebracht. Foto: dpa

Die Polizei, dein Freund und Fahrdienst! Am Mittwochmorgen hat eine besorgte Bahnreisende der Polizei gemeldet, dass ein Junge am Landauer Hauptbahnhof herumstehe. Er mache einen unsicheren und verlorenen Eindruck, berichtete die Frau. Daraufhin machten sich die Beamten auf den Weg. An Gleis 3 entdeckten sie den Achtjährigen aus Edesheim. „Er hatte seinen Linienbus zur Montessori-Schule verpasst und wusste nicht, wie er dorthin kommen sollte“, teilen die Beamten mit. Also nahmen sie den Jungen mit – und brachten ihn gegen 8.15 Uhr zum Unterricht. Wie die Mitschüler reagiert haben, ist leider nicht bekannt. |kjp

 

 

Zugang auswählen


Sie sind bereits Kunde?

Einloggen

Sie sind bereits Kunde?

Einloggen

Der neue Messenger Service



Südpfalz-Ticker