Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Dienstag, 16. September 2014 Drucken

Kreis Germersheim

Kreistag wählt neue Beigeordnete

Kandidaten der Mehrheitskoalition von CDU, Freien Wählern und Grünen siegen

Ohne Überraschungen verlief gestern Nachmittag in Hagenbach die Wahl der drei neuen Kreisbeigeordneten. Wobei der Auftritt des in der politischen Landschaft unbekannten Sebastian Messer zeigte, dass es auch außerhalb des Parteiengefüges interessante Talente gibt.

 

Der 33-jährige Messer stammt aus Kandel und leitet seit einigen Jahren ein privates Gymnasium des Roten Kreuzes in Mannheim. Der promovierte Jurist und Erziehungswissenschaftler überzeugte 16 von 43 anwesenden Kreistagsmitgliedern. Vorgeschlagen für das Amt eines hauptamtlichen Beigeordneten hatte ihn die SPD-Fraktion, der er bis zu seiner Vorstellung unbekannt war, so SPD-Fraktionsführer Uwe Schwind.

Messer hatte aber keine Chance gegen den Kandidaten der Mehrheitskoalition von CDU, Freien Wähler und Grünen. Dietmar Seefeldt (43) erhielt 27 Stimmen. Der Jurist war bisher als Justiziar und Dezernent für Jugend und Soziales bei der Kreisverwaltung Germersheim beschäftigt. Der Offenbacher ist auch Vorsitzender der CDU-Fraktion im Kreistag Südliche Weinstraße. Mit dieser Doppelrolle begründete Schwind auch, warum die SPD die Wahl Seefeldts ablehnt: Er werde seine Entscheidungen in Germersheim immer darauf abklopfen, ob sie ihm und seiner Partei in der Südlichen Weinstraße schaden, so Schwind: „Das wird automatisch so ablaufen, ich bestreite gar nicht den guten Willen.“

Zweiter – ehrenamtlicher – Kreisbeigeordneter wird Michael Braun (Rülzheim). Der Kreisvorsitzende der Freien Wähler erhielt bei 2 Enthaltungen 29 von 43 Stimmen. Für seinen Gegenkandidaten Dennis Nitsche (SPD, Wörth) votierten 12 Kreistagsmitglieder.

Als dritte Kreisbeigeordnete wurde gestern Jutta Wegmann (Grüne) gewählt. Einen zweiten Kandidaten gab es nicht. Wegmann erhielt 24 Ja-Stimmen, 15 Kreistagsmitglieder stimmten gegen sie, 3 enthielten sich, eines hatte die Sitzung schon wieder verlassen. (lap)

Der neue Messenger Service



Südpfalz-Ticker