Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Zum Einzelverkauf der Ausgabe als PDF
Sonntag, 25. Februar 2018

4°C

Mittwoch, 14. Februar 2018 Drucken

Landau

Kommentar: Spaßverderber

Von Sabine Schilling

Die Bauverwaltung macht Investoren im Gewerbepark Stress. Das ist unnötig.

Nicht nur in München ist Oktoberfest. In Dirndl und Lederhosen atemlos durch die Nacht – daran finden auch die Südpfälzer zunehmend Gefallen. Und weil sich in einer echten Holzhütte zünftiger zugeht als im Kunststoffzelt, greifen die Investoren den Trend auf: In ihrer Almhütte im Gewerbepark soll das ganze Jahr gefeiert werden.

Doch da hört für die Stadtspitze der Spaß auf. „Das bayerische Treiben sollte sich auf das Oktoberfest beschränken und in Landau nicht dauerhaft etablieren.“ So steht es in einem Schreiben der Bauverwaltung. Derselben Bauverwaltung, die den architektonischen Faustschlag des Weinguts Vögeli mitten im Wollmesheimer Weinberg zuließ und immer wieder Bauherren eine Befreiung von lästigen Vorschriften gewährt. Warum sie nun den Investoren den Spaß verdirbt, bleibt unerfindlich. Und wie man den Freunden in Landau an der Isar klarmachen möchte, dass nicht das ganze Jahr über bayerisch gefeiert werden soll, auch.

Südpfalz-Ticker