Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Dienstag, 24. September 2019 Drucken

Landau

Bistum Speyer: Denkverbote aufheben – Ökumenereferent im Interview

Von Falk Reimer

Thomas Stubenrauch hofft auf einen Flügelschlag des Heiligen Geistes.

Thomas Stubenrauch hofft auf einen Flügelschlag des Heiligen Geistes. (Archivfoto: van)

Thomas Stubenrauch

Thomas Stubenrauch (Foto: Bistum Speyer)

Die katholische Kirche tut sich schwer mit ihrer Anpassung an den Zeitgeist. Dagegen regt sich Widerstand, die Bewegung Maria 2.0 wird von Frauen getragen. Sie fordern unter anderem mehr Mitwirkung. Kann sich die Kirche überhaupt reformieren? Ja, meint Thomas Stubenrauch, Ökumenereferent des Bistums Speyer. Er geht noch einen Schritt weiter.

Die Gottesdienste sind meist leer. Die Menschen kommen nur noch zu Feiertagen in die Kirche. Kann die Kirche diesen Trend durch Reformen überhaupt noch drehen?
Wenn die Motivation, uns zu verändern, nur darin besteht, die Kirchen wieder vollzukriegen, dann greift das zu kurz. Bei Reformen müssen wir tiefer fragen: Wo kommen wir her? Was ist unser …

Südpfalz-Ticker