Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Freitag, 18. Januar 2019 Drucken

Landkreis Kusel

Zeigen, wie schön es hier ist

Lauterecken: „Offene Gartentüren“ ab Juni auch in Verbandsgemeinde Lauterecken-Wolfstein

Von Susanne Cahn

Offene Gartentüren gibt es im Donnersbergkreis schon lange, hier in Gaugrehweiler.

Offene Gartentüren gibt es im Donnersbergkreis schon lange, hier in Gaugrehweiler. ( ArchivFoto: Julia Hoffmann)

Die Verbandsgemeinde Lauterecken-Wolfstein schließt sich der Aktion „Offene Gartentüren zwischen Rotenfels, Donnersberg und in der Alten Welt“ an. Der Gartentag findet am Sonntag, 23. Juni, statt. Dabei präsentieren Privatleute Besuchern ihre grünen Oasen.

Die Teilnahme der Verbandsgemeinde entwickelte sich nach Angaben von Touristik-Fachkraft Kathrin Bürthel von der Verbandsgemeinde Lauterecken-Wolfstein aus dem „Alte-Welt-Projekt“. Bisher beschränkte sich der Gartentag auf die Verbandsgemeinden Alsenz-Obermoschel, Meisenheim, Rockenhausen und Bad Kreuznach. Auch die Verbandsgemeinde Otterbach-Otterberg sei in diesem Jahr erstmals mit von der Partie, erläutert Bürthel.

Schon zuvor haben laut Bürthel vereinzelt Gartenbesitzer aus der VG Lauterecken-Wolfstein mitgemacht, nun hoffen die Veranstalter auf mehr und zugleich einen Aufschwung in puncto Touristik. „Binnenmarketing ist ein wichtiges Thema“, weiß Bürthel. „Wir müssen unseren Bürgern bewusst machen, wie schön es bei uns ist“, sagt sie und fügt hinzu: „Wenn unsere Leute die Region positiv sehen, können sie dies auch stolz nach außen tragen.“ Dies sei ein grundlegender Baustein für den Tourismus. Bürthel sieht in der Beteiligung ferner ein zusätzliches Angebot an Gastgeber, das an Touristen weitergegeben werden könne.

Eine Anmeldung aus Lauterecken liege inzwischen schon vor. Voraussetzung sei ein attraktiver Garten. Der Besitzer muss sich darüber im Klaren sein, dass viele Besucher kommen können. Ob großes Gartenareal, kleiner Ziergarten, Nutz- und Kräutergarten, Bauerngarten, begrünter Innenhof oder adretter Vorgarten: Bei der Aktion komme es weder auf die Größe noch auf die Art des Gartens an. Auch Besitzer von Themengärten, die zum Beispiel im asiatischen oder englischen Cottage-Stil gehalten sind, Eigentümer von Stein- und Hanggärten sowie von Gärten mit Bächen und Teichen könnten sich beteiligen.

Die Veranstaltung solle auch dem Austausch von Erfahrungen dienen sowie die Weitergabe von Wissenswertem fördern. Und natürlich sollen Besucher vor allem die Gärten genießen dürfen, heißt es in der Ankündigung weiter.

Info

Anmeldungen bis 15. Februar an die Verbandsgemeindeverwaltung Lauterecken-Wolfstein, Kathrin Bürthel, Telefon 06382 791116 oder per E-Mail an kathrin.buerthel@vg-lw.de.

Kusel-Ticker