Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Zum Einzelverkauf der Ausgabe als PDF
Freitag, 23. Februar 2018

3°C

Freitag, 09. Februar 2018 - 16:50 Uhr Drucken

Kusel-Ticker

Wolfstein: Überraschende Personalie bei Textilhersteller KOB

Bernhard Wittmann ist seit Anfang Februar KOB-Chef, verantwortet aber auch alle Hartmann-Produktionsstandorte. Foto: KOB

Bernhard Wittmann ist seit Anfang Februar KOB-Chef, verantwortet aber auch alle Hartmann-Produktionsstandorte. Foto: KOB

Philipp Stradtmann, bislang Geschäftsführer von Karl Otto Braun in Wolfstein, hat den größten Arbeitgeber im Landkreis Kusel überraschend Ende Januar verlassen. Das hat eine Unternehmenssprecherin am Freitag mitgeteilt. Sein Nachfolger ist Bernhard Wittmann, der zugleich verantwortlich ist weltweit für alle Produktionsstandorte der KOB-Mutter Hartmann AG,Heidenheim. Stradtmanns Abgang scheint nicht ganz so friedlich vonstatten gegangen zu sein, wie verkündet. Intern ist von erheblichen Verwerfungen mit dem Vorstand der Konzernmutter die Rede.

Finanzchef schon im September gekündigt



Bereits im September hatte nach RHEINPFALZ-Informationen der bisherige KOB-Finanzchef Michael Gottschalk das Unternehmen Knall auf Fall verlassen müssen. Der Vorgang soll noch beim Arbeitsgericht anhängig sein. |wop

 

 

Kusel-Ticker