Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Donnerstag, 25. Juli 2019 Drucken

Landkreis Kusel

Wissenschaflter aus Kaiserslautern organisiert Forum für Künstliche Intelligenz und Humanität

Andreas Dengel, Wissenschaftlicher Direktor und Standortleiter des DFKI in Kaiserslautern, ist Mitorganisator eines weltweiten Forums für Künstliche Intelligenz und Humanität.

Das sogenannte Global Forum on Artificial Intelligence for Humanity (GFAIH) findet vom 28. bis 30. Oktober statt und will eine verantwortungsvolle Entwicklung der Künstlichen Intelligenz (KI) auf Basis von Menschenrechten, Integration, Vielfalt und Innovation vorantreiben, teilt das DFKI mit. Dazu gibt es beim Forum in Paris Workshops und Plenarvorträge, darunter eine Rede des französischen Präsidenten Emmanuel Macron.

Die Teilnehmer aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik wollen mit Vertretern der Zivilgesellschaft gemeinsam daran arbeiten, einen menschenzentrierten und ethischen Ansatz für Künstliche Intelligenz auf Grundlage der Menschenrechte auf den Weg zu bringen. Dengel leitet neben seiner Tätigkeit im Programmkomitee gemeinsam mit der Professorin Laurence Devillers einen der geplanten Workshops zu den Themen Human-Machine Co-Creation, Co-Learning und Co-Adaptation.

|rhp

Kusel-Ticker