Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Freitag, 08. November 2019 - 12:39 Uhr Drucken

Kusel-Ticker

Kaiserslauterer Polizei stellt fünf Kilo Marihuana sicher

Fünf Kilo Marihuana – unser Foto zeigt Blütenstände – hat die Polizei sichergestellt.

Fünf Kilo Marihuana – unser Foto zeigt Blütenstände – hat die Polizei sichergestellt. ( ArchivFoto: dpa)

Fünf Kilo Marihuana haben Drogenfahnder der Kaiserslauterer Kriminaldirektion am Mittwochabend sichergestellt. Zudem wurden drei Männer festgenommen, die im Verdacht stehen, an dem Betäubungsmittelgeschäft mitgewirkt zu haben. Auf einen der drei Männer, einen 25-jährigen aus Düren, waren die Kaiserslauterer Ermittler bei einem Drogengeschäft im Landkreis Kusel aufmerksam geworden. Die folgenden Ermittlungen mündeten nun in der Festnahme des mutmaßlichen Drogendealers zusammen mit einem 43-jährigen. Aus den Niederlanden soll der ihn mit den Betäubungsmitteln beliefert haben. Einem 56-jährigen, in Köln wohnhaften Mann wird vorgeworfen, bei dem Geschäft Schmiere gestanden zu haben.

Auf offener Straße gestellt

Alle drei Männer wurden bei einem Drogengeschäft auf einer Straße im nordrhein-westfälischen Frechen gestellt. Sie wurden am Donnerstag dem Ermittlungsrichter in Kaiserslautern vorgeführt. Dieser erließ gegen den 25- und den 43-Jährigen Haftbefehl wegen Fluchtgefahr. Gegen den 56-Jährigen wurde zwar auch Haftbefehl erlassen, aber unter Auflagen außer Vollzug gesetzt.

Neben dem Marihuana wurden auch ein Fahrzeug sowie mehrere Mobiltelefone sichergestellt. Die Ermittlungen dauern an.

|ba

Kusel-Ticker