Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Dienstag, 11. September 2018 - 17:30 Uhr Drucken

Kusel-Ticker

Jettenbach: Hauseigentümer verfolgt und stoppt Lasterfahrer

250 Euro Sicherheisleistung musste der Lkw-Fahrer zahlen. Foto:Mehn

250 Euro Sicherheisleistung musste der Lkw-Fahrer zahlen. Foto:Mehn

Ein Hauseigentümer in Jettenbach (Landkreis Kusel) arbeitete gerade im Garten, als er ein lautes Krachen hörte. Ein Laster hatte am Montagabend mit dem Planenaufbau des Sattelaufliegers die Regenrinne des Gebäudes in der Höhstraße beschädigt und fuhr dann weiter. Wie die Polizei am Dienstagnachmittag berichtet, kam der Laster aber nicht weit. Der Hauseigentümer setzte sich in sein Auto, verfolgte den Lkw und stoppte ihn auf der Straße zwischen Jettenbach und Kollweiler und informierte die Polizei. Wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort musste der ausländische Lkw-Fahrer eine Sicherheitsleistung von 250 Euro zahlen. Am Haus entstand ein Sachschaden von rund 1000 Euro.
|dgg

 

 

Zugang auswählen


Sie sind bereits Kunde?

Einloggen

Sie sind bereits Kunde?

Einloggen

Kusel-Ticker