Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Donnerstag, 03. Januar 2019 Drucken

Kusel: Lokalsport

FUSSBALL: Trainerduo bleibt beim VfB Reichenbach

«REICHENBACH-STEEGEN.» Bei Landesligist VfB Reichenbach werden auch in der kommenden Spielzeit Trainer Benny Früh und Co-Trainer Thomas Löber die sportliche Verantwortung für die erste Mannschaft tragen.

Der 32-jährige Früh wird damit im sechsten Jahr für die Mannschaft verantwortlich sein, die auf dem siebten Tabellenplatz in der Landesliga West überwintert. An seiner Seite weiß er den 49-jährigen Löber, der in verschiedenen Positionen schon seit Jahren beim VfB Reichenbach aktiv ist.

Der Verein freue sich, „frühzeitig mit seinen engagierten Trainern die Weichen für die Fußballsaison 2019/2020 gestellt zu haben und möchte damit an die positiven Entwicklungen der vergangenen Jahre anknüpfen“, teilte der VfB mit. Das Trainerduo schätze „die optimalen Trainingsbedingungen und das funktionierende Umfeld des Vereins mit seinen Woche für Woche zahlreichen Zuschauern“. Als Ziel geben die beiden aus, weiterhin talentierte Nachwuchsfußballer aus Reichenbach-Steegen und dem näheren Umfeld ans Landesligateam heranzuführen.

Für die zweite Mannschaft ist der Verein auf Trainersuche. Der seit Saisonbeginn verantwortliche Coach Michael Kauf wird aus beruflichen Gründen ab der kommenden Spielzeit nicht weiter als Trainer fungieren. Die zweite Mannschaft überwintert als punktgleicher Tabellenführer in der B-Klasse Kusel-Kaiserslautern Nord. |rhp/tmü

Kusel-Ticker