Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Montag, 14. Januar 2019 Drucken

Kusel

Aus dem Landkreis: Sturz vom Balkon geht glimpflich aus

Schrecksekunde in der Nacht zum Samstag: Gegen 0.20 Uhr wurde die Polizei verständigt, dass ein 18-Jähriger von einem Balkon gefallen sei. Laut Polizei verletzte sich der junge Mann glücklicherweise nicht schwer. Die Beamten stellten fest, dass der 18-Jährige zu tief ins Glas geschaut hatte, sich am Geländer des Balkons entlang hangelte und dann zu Fall kam. Der Vorfall wurde von mehreren Zeugen beobachtet, sodass ein Verschulden einer dritten Person ausgeschlossen werden konnte. Er wurde vorsorglich und zur weiteren Untersuchung ins Homburger Krankenhaus gebracht.

In ein Einfamilienhaus in der Straße „Bambergerhof“ ist am Freitag zwischen 15.15 und 20.40 Uhr eingebrochen worden. Laut Polizei hebelten die Täter die Terrassentür auf und suchten das ganze Haus nach Wertgegenständen ab. Nach Angaben der Geschädigten wurden Bargeld und Schmuck entwendet. Die vorläufige Schadenshöhe beträgt zirka 550 Euro. Aufgrund der Spurenlage geht die Polizei davon aus, dass mehrere Täter beteiligt waren. Sachdienliche Hinweise nehmen die Polizeiinspektion Kusel, Telefon 06381 9190 oder die Polizeiwache Schönenberg-Kübelberg unter 06373 8220 entgegen.

Zwei Autos sind in Waldmohr beschädigt worden. Am Freitag zwischen 8.15 und 19.10 Uhr hatte eine Frau ihren grauen Fiat Punto auf einem Parkplatz in der Höcherstraße abgestellt. Am gesamten Fahrzeug wurden Kratzer festgestellt. Außerdem wurden der vordere und hintere Reifen der Beifahrerseite zerstochen. Der Schaden beträgt laut Polizei zirka 2400 Euro. Bereits am Donnerstagabend wurde an einem schwarzen Toyota Corolla in der Bruchstraße der rechte Außenspiegel beschädigt. Sachdienliche Hinweise an die Polizei, Telefon 06381 9190 oder 06373 8220. |rhp/ba

Kusel-Ticker