Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Freitag, 18. Januar 2019 Drucken

Kusel

Aus dem Landkreis: 61-Jährigen am Bahnhof grundlos angegriffen

Mitarbeiter der Deutschen Bahn haben die Polizei am Mittwoch gegen 18 Uhr zu einer Auseinandersetzung am Bahnhof gerufen. Fünf bis sechs Heranwachsende sollen dort einen 61-Jährigen grundlos angegriffen haben. Der Mann sei dabei leicht verletzt worden. Wie die Ordnungshüter mitgeteilt haben, entfernte sich die Gruppe jedoch vor dem Eintreffen der Polizei unerkannt. Laut anderen Zeugenaussagen soll von der Gruppe ein weiterer Mann angegriffen worden sein. Jedoch sei die Identität dieser Person der Polizei nicht bekannt. Hinweise auf die Täter oder auf das unbekannte Opfer nimmt die Polizeiinspektion Kusel unter der Telefonnummer 06381 9190 oder per E-Mail an pikusel@polizei.rlp.de entgegen.

Nachdem der Polizei in Lauterecken am Mittwochnachmittag ein verdächtiger Roller an der Bushaltestelle in der Hauptstraße in Odenbach gemeldet wurde, überprüften Beamte das Gefährt. Dabei stellte sich heraus, dass das Zweirad als gestohlen gemeldet worden war. Der weiße Roller mit roter Aufschrift wurde von den Beamten sichergestellt. Die Polizeiinspektion Lauterecken bittet nun um Hinweise zu möglichen Nutzern des Rollers unter der Telefonnummer 06382 9110 oder per E-Mail an pilauterecken@polizei.rlp.de.

Zwischen 18 und 22.30 Uhr wurde am Mittwochabend in ein Wohnhaus in der Nelkenstraße eingebrochen. Laut Polizei hebelten die bislang unbekannten Täter die Terrassentür auf und durchsuchten anschließend das Anwesen nach Wertgegenständen. Nach Angaben der Polizei wurden mehrere Schmuckstücke und Bargeld entwendet. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Kusel, Telefon 06381 9190, E-Mail pikusel@polizei.rlp.de, entgegen. |rhp/dbu

Kusel-Ticker