Thaleischweiler-Wallhalben RHEINPFALZ Plus Artikel Was die neue Koalition für die Verbandsgemeinde plant

CDU und FWG haben eine Koalitionsvereinbarung geschlossen. Martin Eichert, Herbert Semmet und Peter Sammel (vorne von links) ste
CDU und FWG haben eine Koalitionsvereinbarung geschlossen. Martin Eichert, Herbert Semmet und Peter Sammel (vorne von links) stellten gemeinsam mit Jürgen Käfer und Martin Sema (oben von links) die Eckpunkte der Vereinbarung und damit die Grundpfeiler der künftigen Arbeit vor.

Die große Koalition ist beendet, bei den Beigeordneten wird es personell einen Wechsel geben. Das ist das Ergebnis der Koalitionsverhandlungen zwischen CDU und FWG im Verbandsgemeinderat Thaleischweiler-Wallhalben. Auch viele wichtige Themen stehen für die Politiker schon fest.

„Wir waren uns schnell einig“, stellten CDU-Fraktionssprecher Herbert Semmet und der FWG-Gemeindeverbandsvorsitzende Martin Eichert fest. Sie gehören zu dem Team, das den Koalitionsvertrag

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

rbetueigsatae hat. eEcihtr iwrd in edr nunee hreoeWdplia eteriZw ogedeieBrntre dun itulrmemubm;n& vno enHoi uccSkh SDP)( edn hmscsbce&lteiGhre;uaf rBnad- dnu tshtatzapcuonrK.hse eihclMa hitStcm D()U,C siet iuJl 2202 tEsrre eeBeregntrido mti dme bhitmfecGsl;aer&escuh ;haetl&miruulNc leLdeggsunn

x