Kreis Südwestpfalz RHEINPFALZ Plus Artikel Schmitshausen: Neuer Rat soll über Henkes-Kritik diskutieren

Henkes hatte auch bemängelt, dass es im Rosengärtchen – hier ein Foto aus dem Jahr 2002 – zu wenig Helfer gebe. Das sei aber all
Henkes hatte auch bemängelt, dass es im Rosengärtchen – hier ein Foto aus dem Jahr 2002 – zu wenig Helfer gebe. Das sei aber alleinige Sache des Vereins, weist Bürgermeister Markus Schieler diese Kritik zurück. Archivfoto: Laborenz

Schmitshausen liege im Dornröschenschlaf und habe in dieser Verfassung keine Zukunft. Diese Kritik hat Ehrenbürger Hans Erich Henkes in einem Brief an 25 Haushalte und in der RHEINPFALZ geäußert. Reaktionen hat er keine bekommen. Der Brief soll aber Thema im Gemeinderat werden.

Von Martina Benkel

Ein gesellschaftspolitisches Problem – so fasst Schmitshausens Ortsbürgermeister Markus Schieler die Kritik von Ehrenbürger Hans Erich Henkes zusammen. Henkes

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

hetat ni enime rfieB na 25 Htuhleaas ovn niumsshhtaceS numl;bea&le,tgm asds es an erlnhtmihacmee egmatEenng in erd eeGiedmn elfhe, ienek hcm&esGlpeau;r eguscth lumnwdur;e& ndu so asd ahleihctsefglecls bLene in neiuasmcthhSs mrmie emrh nlasmeelu.mzaf skeHen etbssl hta bis jztte chon kinee eeiktRona

x