Bruchweiler-Bärenbach Sänger proben im Schichtbetrieb

Das Vereinsleben kommt wieder in Gang. Der Männergesangverein nimmt seine Proben auf.
Das Vereinsleben kommt wieder in Gang. Der Männergesangverein nimmt seine Proben auf.

Ab Juli wird wieder gemeinsam gesungen: Der Männergesangverein „Waldeslust“ nimmt seine Proben auf, unter Einhaltung der Corona-Regeln.

Die Sänger freuen sich über das Ende der Corona-Zwangspause. Donnerstags ab 19 Uhr finden die Proben im Sängerheim in der Raiffeisenstraße wieder statt. Aufgrund der vorgeschriebenen Corona-Hygienemaßnahmen proben von 19 für eine halbe Stunde die Bässe und nach einer Viertelstunde Pause um 19.45 Uhr die Tenöre. „Bei gutem Wetter werden wir die Proben im Hof abhalten“, sagt Chorleiterin Eva Kling. Sollte es regnen, könne man auch im Saal mit dem gebotenen Mindestabstand singen. „Das geht, da wir ja in zwei Gruppen proben.“

Auch das gesellige Beisammensein nach der Singstunde im Sängerheim nimmt andere Formen an. Wie in allen Restaurants stehen auch hier die Tische im großen Abstand zueinander und es findet ein Service am Platz statt; an der Theke stehen geht derzeit nicht. „Aber es ist wenigstens ein Mindestbetrieb, damit die Gemeinschaft nicht ganz auseinanderbricht“, findet die Chorleiterin.

Die für dieses Jahr geplanten Veranstaltungen im Sängerheim wie beispielsweise der Pfälzer Abend oder die Theateraufführungen des Mundarttheaters sind allesamt abgesagt.