Heltersberg RHEINPFALZ Plus Artikel Festhalle muss Betrieb einstellen

Aktuell wird die Festhalle in Heltersberg für neue Termine nicht mehr vermietet. Die Kreisverwaltung hat eine lange Mängelliste
Aktuell wird die Festhalle in Heltersberg für neue Termine nicht mehr vermietet. Die Kreisverwaltung hat eine lange Mängelliste erstellt und fordert, die Mängel bis zum 16. Mai zu beheben.

Die Festhalle in Heltersberg wird vorerst nicht mehr für Veranstaltungen vermietet. Zuerst muss die Gemeinde eine bauliche Mängelliste abarbeiten, die die Kreisverwaltung nach einer Begehung vorgelegt hat. Bis Mitte Mai soll das erledigt sein. Eine Vorgabe, die auf Kritik stößt.

Termine, die für die Festhalle bereits vereinbart sind, „bleiben aber bestehen“, sagte Heltersbergs Ortsbürgermeister Ralf Mohrhardt (SPD). Er informierte über die Begehung

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

der Flsehelta hudcr ied reewsivauK,gltrn ied ihcs mherere Hlaeln mi siKer runte ubcheanli dun uhhatncisdzcnbthercnes nnoAenrfuegrd agahusetnc tha. soa&q;Dudb taizF eds mi&Peu;uhfrbcrlst tuetl,a sads rwi nde itrebeB ni edr aellH endguemh inentllees ;m&lduqon&;emuls,su em;sietlu&rumer Mdhrho

x