Südwestpfalz EU-Geld aus dem Leader-Topf für Projekte in der Region

An der Grundschule Dahn soll ein Grünes Klassenzimmer eingerichtet werden.
An der Grundschule Dahn soll ein Grünes Klassenzimmer eingerichtet werden.

Die lokale Aktionsgruppe Pfälzerwald plus (LAG) befürwortete drei Projekte, die für eine Förderung aus Leader-Mitteln der EU infrage kommen. Dazu zählt das Programm „Gesund, Naturnah, Artenreich – Garten 2.0“, das die LAG selbst mit Partnern in den Verbandsgemeinden umsetzen will und mit dem ein Bewusstsein für einen naturnahen Garten geschaffen werden soll. Für eine Förderung kommt auch das Grüne Klassenzimmer an der Grundschule Dahn infrage, für das sich der Förderverein der Schule eingesetzt hat. Die Aufwertung der Außenanlage des Dorfgemeinschaftshauses und des Dorfbrunnens in Kleinsteinhausen ist ebenfalls vorgesehen. Rund 60.000 Euro Fördergelder sollen in die Projekte fließen.

Aus dem Regionalbudget werden unter anderem der Spielplatz an der Grieswaldhütte des Pfälzerwaldvereins Thaleischweiler-Fröschen, die Erstellung eines Rundwegs in Biedershausen, der Ausbau des Kulturhauses in Merzalben, ein Mountainbike-Kongress des Mountainbikeparks und der Ausbau der Freizeithalle des MGV Leimen gefördert. 18 ehrenamtliche Bürgerprojekte waren eingereicht worden, sechs davon werden gefördert. Dazu gehört die Aufwertung des Dorfplatzes in Dietrichingen durch den Förderverein Kultur mit einer Fahrrad-Servicestation sowie Bänke für die Gemeinschaft Knopp-Labach.

Der LAG gehören der komplette Landkreis Südwestpfalz, die Verbandsgemeinden Annweiler und Bad Bergzabern aus dem Kreis Südliche Weinstraße und die Verbandsgemeinde Lambrecht aus dem Landkreis Bad Dürkheim an.

x