Dahn RHEINPFALZ Plus Artikel Ein Fest für alle Konfessionen: die Synagogeneinweihung vor 150 Jahren

Die ehemalige Dahner Synagoge heute.
Die ehemalige Dahner Synagoge heute.

Damals war es ein Fest für alle Einwohner, egal ob Juden oder Katholiken. Als die Dahner Synagoge vor 150 Jahren eingeweiht wurde, feierte der gesamte Ort mit. Ganz anders in den 1930er Jahren, als der NS-Mob das Gotteshaus anzünden wollte. Dass es erhalten blieb, ist einer Dahner Familie zu verdanken. In dieser Woche wird das Jubiläum gefeiert.

Über die Einweihung der Dahner Synagoge am 4. Juli 1873 wusste der Kantonsanzeiger Erstaunliches zu berichten: Glaubensgenossen aus nah und fern waren gekommen, alle Häuser des Dorfes waren

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

4et,6g#582a&bg; von dne nreBeg nedentnor o;rllelB,m&u rde rrnunlivenaMemse;engag& und eeni leaeKpl teeeegnlitb ned nchti deenn odnlnewel zetuFgs zru eun tbaruene nageoyg.S sE wra eni sihehrclre Fets im setGei erd dnuulgD nud n.tlimelNe;&ashecub ul&e;gilsoiRme wei osloikenfenles hidtnceeeUr

x