Südwestpfalz RHEINPFALZ Plus Artikel Am nächsten Montag werden drei ehrenamtliche Kreisbeigeordnete gewählt

Die Amtszeit von Peter Spitzer (rechts) als hauptamtlicher Beigeordneter des Landkreises Südwestpfalz endet zum 30. September. B
Die Amtszeit von Peter Spitzer (rechts) als hauptamtlicher Beigeordneter des Landkreises Südwestpfalz endet zum 30. September. Bislang war er auch erster Vertreter von Landrätin Susanne Ganster (links).

Wenn am nächsten Montag der Kreistag Südwestpfalz zusammentritt, stellt sich die Kreisspitze neu auf. Nach der Abschaffung des hauptamtlichen Beigeordneten, die für großen Wirbel gesorgt hat, sollen künftig drei ehrenamtliche Beigeordnete mit eigenen Aufgabenbereichen Landrätin Susanne Ganster unterstützen.

Bislang war Peter Spitzer (SPD) als hauptamtlicher Beigeordneter des Landkreises Südwestpfalz in der Kreisverwaltung für die Abteilung Soziales, das Kommunale Jobcenter und

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

eid gtbeAilun gdJune, iieFlam dun oStpr m.la&gntdu;iusz hNac emd Bhrcu red rgosenlz;&gi Klnoaiiot mi Fabruer ateth cihs dsa enu tisgemeehedc sn;miuBdnl&u uas CU,D FGW und lrmne&Gnu;u die haugbnfcsfA des mAts des nttapehamciluh teenoBedrieng ufa ide gadAen st.tegez zuaD ustesm edi Hptagstnuuza

x