Pirmasens-Land RHEINPFALZ Plus Artikel Alkohol am Steuer: Angeklagter verstrickt sich in Widersprüche

Die Beamten stellten beim Angeklagten einen Blutalkoholwert von 1,6 Promille fest.
Die Beamten stellten beim Angeklagten einen Blutalkoholwert von 1,6 Promille fest.

Wer saß am Steuer? War es der 20-jährige Angeklagte mit 1,6 Promille oder doch die nüchterne Freundin? Eine Frage, die auch das Amtsgericht Zweibrücken am Dienstag nicht abschließend klären konnte. Drei weitere Zeugen sollen Klarheit ins Verwirrspiel bringen.

Weil er stark alkoholisiert am Steuer seines Wagens gesessen haben soll, musste ein 20-Jähriger aus der Verbandsgemeinde Pirmasens-Land im November 2023 seinen Führerschein abgeben.

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

engeG ned bteSehflfar tah er cuirsnEhp .gteeiglen neiSe nndurieF ebha ma Setrue eeg.sness bO ads mts,mit eserctvhu sda bkeliZ&ru;wercum mthstercAig ma setnDgai zu .rlnuael;m&k

Sshce eueZng ernudw ,&to;remlghu ide hsic rhse clsenrhtichiude an die eehnsssehiGc vom .4 ufa nde 5. oeNver

x