Höhfröschen RHEINPFALZ Plus Artikel Über Stock, Stein und Thymian: Barfußpfad eröffnet

Konstantin (vorne) zeigt Landrätin Susanne Ganster, Bürgermeister Gerhard Hoffmann und Ideengeberin Nina Schönborn, wie man leic
Konstantin (vorne) zeigt Landrätin Susanne Ganster, Bürgermeister Gerhard Hoffmann und Ideengeberin Nina Schönborn, wie man leichten Fußes den als Acht angelegten Weg durchläuft.

Schuhe aus und Spaß haben: In Höhfröschen gibt es jetzt einen Barfußpfad. Verschiedene Materialien werden mit den Füßen erspürt. Dabei werden die Füße trainiert und das Immunsystem gestärkt. Für die Kinder ist es vor allem ein Spaß.

Der Barfußweg wurde am Wirtschaftsweg am Mohrenkopf, in Form einer Acht angelegt. Dort sprudelt nach trockenen Jahren wieder kühles Nass aus dem Brünnchen.

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

;odW&qirbu ettanh dei eedI dun wlnelto ide Ahct ebnh.a ieW es auegn eunahsse &udmr,u;wel asd swuets ich nhtaumzu;l&sc ucah itnc.h Areb se tis ithgirc utg ugwe;eoond&lr,dq eurfet chsi Nian &n,buSoolcrmn;h lsa dre rsdBpzlafau&ig;f rnuet greem reetsIsne edr &uelBrrm;gu ds;na&h umb

x