Kreis Südliche Weinstraße zur sache: Vom Elsass bis zum Elsass - Zugverhalten der Störche

Seit Ende Januar kehren die ersten Störche in die Südpfalz zurück. Doch entgegen der landläufigen Meinung, die Vögel würden alle in Afrika überwintern, gibt es auch ein ganz anderes bis gar kein Zugverhalten bei den Weißstörchen. Wie das Storchenzentrum in Bornheim mitteilt, überwinterten etliche Störche im benachbarten Elsass. Wie die RHEINPFALZ schon vor Wochen beobachtete, war denn auch an der französischen Autobahn im Raum Hagenau eine Population von Dutzenden Störchen unterwegs. Auch aus Rückmeldungen über das Ablesen der Ringe sei bekannt, dass etliche Tiere im Winter lediglich bis nach Südfrankreich oder Spanien fliegen, so das Storchenzentrum. Mit den ersten Störchen, die in Afrika überwintern, wird erst in rund zwei Wochen gerechnet. (rww)

x