Kreis Südliche Weinstraße Wandel als Herausforderung und Chance

Bei einem Gottesdienst in der Simultankirche hat Dekan Volker Janke am Sonntag Eva Weißmann als neue Seelsorgerin der protestantischen Kirchengemeinde Siebeldingen in ihr Amt eingeführt. Bereits seit Jahresbeginn ist die 1967 in Landau geborene Pfarrerin in Siebeldingen tätig.

Die gelernte Sozialversicherungs-Fachangestellte hat in Mainz und Heidelberg Theologie studiert, ihr Vikariat in Dörrenbach und bei der Presseabteilung gemacht, war Gemeindepfarrerin an der Stiftskirche in Landau, in der Pfarrei Kapellen-Drusweiler. Seit einem Jahr ist sie in Godramstein und übernimmt nun eine weitere Aufgabe in Siebeldingen.

Wie berichtet, war im Rahmen der Strukturreform der Landeskirche die seit 1818 bestehende Pfarrstelle Siebeldingen/Birkweiler zum Jahresende 2013 aufgelöst worden, Siebeldingen dem Protestantischen Pfarramt Godramstein und Birkweiler Albersweiler zugeordnet worden. Dekan Janke ging in seiner Ansprache auch auf die Strukturveränderungen als Herausforderung und Chance zugleich ein. Der Weg, den die protestantische Kirche derzeit gehe, würden von manchen Menschen nicht mehr als der Weg Gottes gesehen. Veränderungen, besonders die wirtschaftlichen Zwänge, in denen auch die Kirche stecke: weniger Mitglieder, weniger Einnahmen, weniger Beachtung in der Gesellschaft, weniger Stellenwert im Dorf. Der Dekan sagte dazu, man müsse kein Hellseher sein um zu erkennen, dass

x