SÜW/AHRTAL RHEINPFALZ Plus Artikel Touristiker schenken Flutopfern Auszeit in der Südpfalz

Karl-Heinz, Elke und Michaela Paulus (von links) aus Bad Neuenahr-Ahrweiler durften vier Tage auf dem Eichenhof in Kapellen-Drus
Karl-Heinz, Elke und Michaela Paulus (von links) aus Bad Neuenahr-Ahrweiler durften vier Tage auf dem Eichenhof in Kapellen-Drusweiler verbringen.

Die Flutkatastrophe im Ahrtal hat vielen Familien den Boden unter den Füßen weggezogen. Die Touristiker von der Südlichen Weinstraße haben sich eine schöne Überraschung einfallen lassen und Übernachtungs- und Freizeitgutscheine gespendet. Einige Familien sind schon über Weihnachten in der Region. Für Familie Paulus sind es die ersten Tage des Durchatmens nach fünf Monaten.

„Der Blick in die Landschaft ist so schön, das Wetter ist toll. Und gestern Abend haben wir auch schon die erste Flasche Pfälzer Rotwein geöffnet.“

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

iaFieml aPuslu its acehnif rnu ,uku&;gmlclhcli an erd ldm;euluiS&cnh t;sin&slraegeiWz alm rvei Teag ne,tnpansne eunmrhadtc nud vor aemll hauc &uireum;anmllch antdbAs uz emd ehnSrkcce red rnnenvegaeg enotMa ningwene zu mknlu&n.oe;n uZ saHeu hnedre ichs dei dnaeGnek dcho mimer nru um eid ome

x