Kusel Wirtschaftsgymnasium verabschiedet 33 Abiturienten

Die Abiturienten des Wirtschaftsgymnasiums haben am Mittwoch ihre Abizeugnisse in Empfang genommen.
Die Abiturienten des Wirtschaftsgymnasiums haben am Mittwoch ihre Abizeugnisse in Empfang genommen.

33 Absolventen des Wirtschaftsgymnasiums Kusel haben Deutschlands höchsten Schulabschluss erreicht – „ein relativ großer Jahrgang“, wie Oberstufenleiter Dominik Schneider berichtete. 19 junge Männer und 14 junge Frauen haben ihre Schullaufbahn mit der allgemeinen Hochschulreife gekrönt, fast doppelt so viele wie im Vorjahr (insgesamt 17). Nach drei Jahren Oberstufe und beruflichen Schwerpunkten auf Betriebs- und Volkswirtschaftslehre stehen den Absolventen nun die Universitätstüren offen – nicht ausschließlich im Bereich Wirtschaft, erläuterte Schneider. Auch wenn die Abiturienten in diesem Jahr kein spezielles Abimotto hatten, keinen Abistreich organisierten und auch keine Abizeitung veröffentlichten, haben sie dennoch ordentlich gefeiert. Ihre letzte Schulwoche war eine Mottowoche, und direkt im Anschluss an die Zeugnisausgabe am Mittwoch gab es einen „inoffiziellen Teil“ in der Fritz-Wunderlich-Halle. Das beste Abitur legte Laura Lutz mit einem Notendurchschnitt von 1,4 ab, gefolgt von Marlon Brose und Mike Claßen (beide 1,7).

x