Kusel Weiterer Schneefall möglich

Auch in den nächsten Tagen muss mit Schneeglätte auf den Straßen gerechnet werden.
Auch in den nächsten Tagen muss mit Schneeglätte auf den Straßen gerechnet werden.

Ein kleines Tief zieht bis Freitagabend von England über Nordfrankreich ins Mittelmeer. Sein dazugehöriges Niederschlagsgebiet könnte dem Südwesten der Pfalz nochmals etwas Schnee bescheren.

Sonst sorgt eine Hochdruckzone zunächst für eine Wetterberuhigung, bevor von Samstag auf Sonntag eine neue Störung von Westen in unsere Region wandert.

Donnerstag

Abgesehen von kurzen Auflockerungen hält sich meist eine dichte Wolkendecke. Dort wo das Saarland und Frankreich nahe sind, kann es gelegentlich schneien, und es droht Glätte. Sonst bleibt es überwiegend niederschlagsfrei. Die Tagestemperaturen liegen meist um oder nur leicht über dem Gefrierpunkt.

Freitag

Im Südwesten der Region fällt zunächst noch etwas Schnee. Später trocknet die Luftmasse mit dem nordöstlichen Wind ab, und die Wolkendecke reißt teilweise auf. Die Temperaturen bewegen sich meist im leichten Frostbereich. In der Nacht zu Samstag droht bei aufklärendem Himmel verbreitet mäßiger Frost.

Samstag

Nach recht freundlichem Beginn trübt sich der Himmel von Westen her wieder ein, und in der Nacht auf Sonntag setzt leichter Schneefall ein. Dabei muss mit Glätte gerechnet werden. Es bleibt winterlich kalt.

Sonntag

Die Wolken bleiben kompakt, vor allem in höheren Lagen ist es auch neblig-trübe, und immer wieder fällt leichter Schnee, tagsüber in tieferen Lagen auch Schneeregen. Die Temperaturen steigen etwas an.

Weiterer Trend

Am Montag fällt zunächst noch etwas Schnee oder Schneeregen, später beruhigt sich das Wetter vorübergehend.

Ab Dienstag wird es voraussichtlich etwas milder, und aus den Flocken werden häufiger Tropfen.