Baumholder/Kusel Von der Kuseler Verwaltung auf den Bürgermeisterposten?

Christian Flohr
Christian Flohr

Für den Bürgermeisterposten in der Verbandsgemeinde Baumholder, über den in Direktwahl am 9. Juni entschieden wird, treten zwei Bewerber an. Einer davon hat eine wichtige Position im Kreis Kusel inne.

Amtsinhaber Bernd Alsfasser (62) wird wieder antreten, er kandidiert für die Freien Wähler. Herausfordern will ihn der 51-jährige Christian Flohr (SPD): Der studierte Verwaltungswirt ist seit September 2016 Büroleiter der Kreisverwaltung Kusel. Zugleich leitet er die Abteilung Zentrale Aufgaben, Schule und Kultur. Vor seinem Wechsel ins Kuseler Landratsamt war er 20 Jahre in der Verwaltung der Verbandsgemeinde Glan-Münchweiler tätig – als Sozialamtsleiter und zuletzt als Leiter der Bauabteilung.

Flohr, der auch erster Beigeordneter seiner Heimatstadt Baumholder ist, wurde bereits im März 2023 von der SPD für die Bürgermeisterwahl nominiert. In der Verbandsgemeinde Baumholder wolle er für ein besseres Miteinander und stärkeren Zusammenhalt von Stadt und Ortsgemeinden sorgen, sagte Flohr der RHEINPFALZ. Dazu zählten „eine bessere Kommunikation und transparente Entscheidungen mit mehr Bürgerbeteiligung“. Aufgrund seiner Verwaltungserfahrung und Ehrenämter in der Kommunalpolitik kenne er die Sorgen und Nöte der Bürger. Im Falle seiner Wahl werde die VG – und nicht eine Partei oder Wählergruppe – an erster Stelle stehen, kündigte der zweifache Familienvater an.

Auch auf Position eins für die Stadtratswahl

Unterstützt wird Flohrs Bewerbung von der „Freien Wählergemeinschaft Dr. Nagel Baumholder“. Flohr steht auch auf Platz eins der SPD-Liste für die Stadtratswahl. Zur Wahl des Stadtbürgermeisters verzichten die Sozialdemokraten allerdings auf einen eigenen Bewerber, sie unterstützen Stadtbürgermeister Günter Jung, der sich als Kandidat der „Freien Wählergemeinschaft Dr. Nagel“ um eine weitere Amtszeit bewirbt.

Verbandsbürgermeister Alsfasser wird für seine erneute Kandidatur von den Freien Wählern Kreis Birkenfeld unterstützt. Bei der Bürgermeisterwahl 2016 hatte sich der Ortsbürgermeister von Heimbach in der Stichwahl denkbar knapp mit 50,1 Prozent gegen Amtsinhaber Peter Lang (SPD) durchgesetzt. Alsfassers achtjährige Amtszeit endet im August. Zur Verbandsgemeinde Baumholder gehören die Stadt und 13 Ortsgemeinden mit rund 9400 Einwohnern.

Bernd Alsfasser (rechts) bei seiner Amtseinführung 2016 durch seinen Vorgänger Peter Lang.
Bernd Alsfasser (rechts) bei seiner Amtseinführung 2016 durch seinen Vorgänger Peter Lang.
So wird es am Sonntag auf sehr vielen Tischen in der Pfalz aussehen: Große Mengen an Stimmzetteln warten darauf, ausgezählt zu w

Wahlen Rheinland-Pfalz 2024: So hat die Pfalz gewählt

Verfolgen Sie live den aktuellen Stand der Auszählungen in unseren interaktiven Karten und Grafiken: Oberbürgermeister, Bürgermeister, Gemeinderäte, Kreis- und Stadträte, Bezirkstag - bei den Wahlen am 9. Juni könnte die Kommunalpolitik in Rheinland-Pfalz umgekrempelt werden. Foto: dpa /Jacob Schröter

An dieser Stelle finden Sie Umfragen von Opinary.

Um Inhalte von Drittdiensten darzustellen und Ihnen die Interaktion mit diesen zu ermöglichen, benötigen wir Ihre Zustimmung.

Mit Betätigung des Buttons "Fremdinhalte aktivieren" geben Sie Ihre Einwilligung, dass Ihnen Inhalte von Drittanbietern (Soziale Netwerke, Videos und andere Einbindungen) angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an die entsprechenden Anbieter übermittelt werden. Dazu ist ggf. die Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät notwendig. Mehr Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

x