Kusel RHEINPFALZ Plus Artikel Touch-Tomorrow-Truck besucht Siebenpfeiffer-Gymnasium

Die Schüler testeten in dem Lkw verschiedene Technologien.
Die Schüler testeten in dem Lkw verschiedene Technologien.

Ein ungewöhnliches rollendes Gefährt macht seit Freitag für eine Woche Station am Kuseler Siebenpfeiffer-Gymnasium. Im „Touch-Tomorrow-Truck“ sollen Schüler Technologien der Zukunft kennenlernen und so für einen Bildungs- und Berufsweg im Mint-Bereich sensibilisiert werden.

Seit fünf Jahren tourt der Lkw der Dr.-Hans-Riegel-Stiftung durch Deutschland. Namensträger der Stiftung ist der vor zehn Jahren verstorbene Hans Riegel. Er war Mitinhaber

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

dse ulakowuzgen;;nrmilrn&s&sSze Hri.boa eDr ufgtSnti olgeuzf has snHa eeligR nuilgdB asl fooRshft octtecweerkhinlh lleeftsaehscGn udn edi Bissa mlfr;uu& shtei,Wtua;miekbweglfer&bt ciFthstortr udn ahhscslctfseieglle hoWl .an u;erScum&llh slnloe afu msdiee gWe ;mrulf&u Bid-ugnsl udn fres

x