St. Wendel Stadtfest: Großes Programm fürs Wochenende

Viel los war auch beim Stadtfest im vergangenen Jahr in St. Wendel.
Viel los war auch beim Stadtfest im vergangenen Jahr in St. Wendel.

Auf vier Bühnen sowie auf einem zusätzlichen Aktionsplatz in der Balduinstraße findet von Freitag, 7., bis Sonntag, 9. Juni, das St. Wendeler Stadtfest statt. Geboten werden am Schlossplatz, in der Mott, am Fruchtmarkt und am Kugelbrunnen Musik, Spiel und Spaß mit regionalen Künstlern und Nachwuchstalenten.

Das Stadtfest wird am Freitagabend, 7. Juni, um 19.30 Uhr auf dem Schlossplatz von Bürgermeister Peter Klär mit einem Fassbieranstich eröffnet. Im Anschluss bestreitet die St. Wendeler Kultband „Varus“ in expandierter Besetzung mit Chor den Stadtfestauftakt auf der Bühne.

Die Band „Last Century“, die ebenfalls aus St. Wendel stammt, rockt im Anschluss ab 20 Uhr die Bühne am Fruchtmarkt und präsentiert getreu ihrem Motto den klassischen Rock nicht aussterben zu lassen, die größten Hits vieler namhafter Classic-Rock-Legenden.

Für das leibliche Wohl sorgen während des gesamten Festgeschehens neben der St. Wendeler Gastronomie eine breite Palette an Getränke- und Essensständen mit heimischen und internationalen Speisen und Getränken, kündigt die Stadtverwaltung weiter an.

Am Samstag beginnt das Kinder- und Jugendstadtfest um 14 Uhr auf der Aktionsfäche Mott. „Das Affentheater“ aus Solingen reist mit seinem Affenmobil an und verwandelt die Mott in einen großen Spielplatz mit Spielgeräten und mitreißenden Mitmachaktionen. Dort können Kinder bis 18 Uhr toben – auch am Sonntag von 13 Uhr bis 17 Uhr.

Die City-Garage in der Mott ist von Freitag auf Samstag und von Samstag auf Sonntag jeweils nachts bis um 2 Uhr geöffnet. Am Sonntagabend schließt die City-Garage um 23 Uhr. Eine Ausfahrt aus der City-Garage ist mit dem Parkticket allerdings jederzeit möglich, sofern man es mit sich führt.

Info

Das ausführliche Stadtfestprogramm mit Konzertauftritten und Kinderprogramm kann man im Internet unter www.sankt-wendel.de einsehen.

x