Ulmet Solarpark nun auch offiziell gestorben

Hier hätte der Solarpark entstehen sollen.
Hier hätte der Solarpark entstehen sollen.

Ende eines Projekts: Der Verbandsgemeinderat hat nun auch formal den geplanten Solarpark bei Ulmet beerdigt.

Ein Investor hatte an der ehemaligen Nato-Pumpstation einen Solarpark errichten wollen und dafür das Plazet des Ortsgemeinderates erhalten. Auch der Verbandsgemeinderat wollte den Weg frei machen und den Flächennutzungsplan entsprechend ändern. Dies wäre erste Voraussetzung für einen solchen Solarpark gewesen. Ein Bebauungsplan hätte folgen müssen. Inzwischen aber hat der Rat sich aus Gründen des Naturschutzes mehrheitlich gegen das Projekt gewendet. Folgerichtig wurde nun offiziell das Verfahren beendet, den Flächennutzungsplan zu ändern.

x